Daniel Wilhelm

Daniel Wilhelm

CEO

Ihr 3D-Messtechnik Spezialist für taktile Messtechnik.

Hüllprinzip zur Definition von Toleranzen

Das Hüllprinzip beschreibt, wie eine Toleranz zu verstehen ist. Ein Maß ist stets als „ideale Linie“ gedacht.

Die Toleranzenbilden eine beidseitige Umhüllung, innerhalb derer sich das tatsächliche Formmaß orientieren muss.

hüllprinzip

Hüllprinzip Toleranz – Nutzen und Anforderungen

Eine Toleranz hat die Aufgabe, ein bestimmtes Maß am Produkt herstellbar zu machen. Eine Toleranz ist vor allem bei einzelnen Bauteilen einer Baugruppe wichtig.
Werden die Bauteile außerhalb ihrer definierten Toleranz gefertigt, lässt sich die Baugruppe anschließend nicht mehr zusammen bauen. Um dies zu vermeiden, wird für die Fertigung das ideale Maß plus seiner Toleranzen auf der Zeichnung eingetragen.
Eine Toleranz sollte stets einen gewissen Wert unterhalb und oberhalb vom Idealmaß ermöglichen. Diese beiden gedachten Minimal- und Maximal-Linien bilden das in der DIN 7167 beschriebene Hüllprinzip.

Erreichen von Maßtoleranzen mit dem Hüllprinzip

Es ist unerheblich, wie eng oder breit die Maßtoleranzen gesteckt sind. Sobald sich ein Maß außerhalb der definierten Toleranz bewegt, führt dies zu Problemen bei den folgenden Produktionsschritten.

Dies gilt sowohl für engste Maßtoleranzen in der Feinmechanik wie auch für vergleichsweise grobe Maße im Bauwesen. Auch beim Mauern kann daher eine Abweichung von wenigen Millimetern Probleme beim Verputzen oder Einbauen von Türzargen nach sich ziehen.

Im Metallbau wird die Maßtoleranz durch mehrstufige Verfahren erreicht. Vor allem in der Zerspanungstechnik bieten sich dazu zahlreiche Möglichkeiten. Ein Werkstück wird zunächst „geschruppt“.

Das bedeutet, dass es mit groben Bearbeitungswerkzeugen von dem größten Teil seiner nicht verwendeten Masse befreit wird. Nach dem Schruppen kommt das Schlichten.

Dieses feine Zerspanungsverfahren reduziert das Bauteil weiter, bis es die Hülle nach DIN 7167 schon erreicht. Mit dem Schleifen, Polieren und Läppen stehen weitere Verfahren zur Verfügung, das Idealmaß des Bauteils so nahe wie möglich zu erreichen.

Je enger die Toleranz gewählt ist, desto langwieriger und teurer wird die Bearbeitung des Werkstücks. Das Hüllprinzip Toleranzist daher stets auf die tatsächlichen Anforderungen anzupassen.

Unsere Leistungen